Gerburg Fuchs

Gerburg Fuchs

Gerburg Fuchs

lebt in Berlin. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Bereich Bewegung und Blickschulung: die Körpersprache von Kindern lesen und verstehen. Nach ihrer Ausbildung zur Bewegungspädagogin an der Dore Jacobs Schule, Essen (1984 - 87) arbeitete Sie als freischaffende Bewegungstherapeutin mit „verhaltensoriginellen“ Kindern in Nürnberg. 1994 gründete sie die Aktive Kinderwerkstatt e.V., eine ganzheitliche Vorschule für „verhaltensoriginelle“ Kinder, die in Regeleinrichtungen nicht Fuß fassen konnten. In ihrem zukunftsweisenden pädagogischen Integrationskonzept bilden Pädagogik, Therapie, Kunst eine ineinander wirkende Einheit, immer orientiert an den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder. Gerburg Fuchs leitete die Pädagogische Kinderwerkstatt bis 2008. Mit dem Masterstudium „Kindheit und Kinderrechte“, FU-Berlin (2008 - 2010) konnte Gerburg Fuchs ihre praktischen Erfahrungen in den theoretischen Kontext der Menschenrechtsbildung einbetten. Diese vermittelt sie heute unter anderem in Projekten an Schulen und als Dozentin im In- und Ausland. Ihr ressourcenorientiertes und interdisziplinäres Konzept ist zugänglich in Büchern, Broschüren und Filmen.

www.gerburgfuchs.de

 

 

 

Titel:
-
HÖRWege entdecken (Film, DVD; siehe auch Reinhild Brass)
-
Die Pädagogik des Lauschens (Buch)
-
Lass mich spielen, Teil 1 (DVD)
-
Lass mich spielen, Teil 2 (DVD)